Klangvisite mit Harfe
Beruhigen, berühren, Einklang erleben

Besondere Lebenssituationen, bedingt durch Alter, Krankheit, Demenz, und auch die Auseinandersetzung mit dem nahenden Sterben erfordern eine besondere menschliche Zuwendung, die vom Pflegepersonal im Rahmen der täglichen Pflege nur bedingt geleistet werden kann. Die Soziale Begleitung mit Harfe ist ein Begleitungsangebot für Menschen in besonderen Lebenssituationen, um deren Wohlbefinden und ihre Stimmung positiv zu beeinflussen. Als Hospiz- und Sterbebegleiterin und zertifiziert in der Integrativen Validation nach Nicole Richard® (IVA) begleite ich Menschen in besonderen Lebenssituationen kompetent, einfühlsam und – wenn gewünscht – mit Harfenmusik.

Die musikalische Begleitung mit beruhigender und meditativer Harfenmusik bietet Trost und Beruhigung, wenn Worte angesichts Krankheit und Abschied nicht mehr ausreichen oder nicht mehr möglich sind. Sie eignet sich für regelmäßige musikalische Erlebnis- und Angehörigenstunden in Altenheimen, Seniorenstiften, Palliativstationen und Hospizen ebenso wie zur individuellen Begleitung am Krankenbett. Je nach Befinden werden mittels Harfenmusik beruhigende oder aktivierende Anreize gesetzt und so die noch verbleibende Zeit mit Leben gefüllt.